Brezel Muffins

Hier ein Rezept meiner Lieblingsmuffins.

Ich wollte zwar so bald kein neues Rezept hier reinsetzen, aber da mein liebstes Fräulein in Bosnien weilt und letztens per Whats App meinte, sie würde genau dieses Backwerk vermissen, dachte ich (da sie eh ab und an vorbeiguckt, weil sie nämlich meine grauenvolle Rechtschreibung korrigiert (also ich hoffe sie macht das wenn sie Zeit hat)), da knall ich das Rezept hier rein und sie kann sich die Muffins selber backen. Und eine liebe Ex-Kollegin, die ich in Deutschland gelassen habe, wartet auch seit Mai auf genau diese Backanleitung. Hier ist sie…

300g Mehl (Weizen oder Dinkel)

2 TL Speisestärke 60g Kakao

225g brauner Zucker (von weißem geht die Welt auch nicht unter, mischen geht auch)

1 TL Salz /1 TL Natron

alles verrühren

130 ml Sonnenblumenöl

250 ml Wasser

einen schönen, glatten Teig zusammenrühren, vielleicht noch ein paar Schluck Wasser? entweder in eine 20 cm Springform oder in ein Muffinblech verteilen

60g Margariene

65g Puderzucker

190g Erdnussbutter

zusammenkneten und gleichmäßig auf dem Schokoteig verteilen ein bißchen reindrücken kleine Salzbrezeln oder Salzstangen/ Erdnüsse Salzbrezeln oder den anderen Kram schön verteilen am besten siehts aus, wenn man auf jeden Muffin 1 bis 2 Salzbrezeln legt.

Bei ca. 180 c° in den Backofen und nach 30 Minuten sollte man mal anfangen zu gucken.

Vielleicht mit einem Zahnstocher reinpiecken und gucken ob noch Teig dranhängt…

Bei meinem kleinen Klarstein-Ofen hat es ca. 25 Minuten gedauert – einfach aufpassen, er darf oben nicht zu dunkel werden. Wenn es aussieht wie oben auf dem Foto, dann sind sie schon 5 Minuten zu lange drinnen gewesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s