Haferkekse

Um es gleich vorweg zu nehmen, IKEA kann einpacken wenn ihr mit diesen Haferplätzchen um die Ecke kommt.

100g Margarine

1 dicker EL Sirup (ich habe hier Grafschafter Zuckerrüben Sirup)

½ Tasse Zucker

¾ Tasse Kokosraspeln

¾ Tasse Haferflocken

¾ Tasse Mehl

1 gestrichener TL Backpulver

Die Margarine mit dem Sirup in einem Topf warm machen, bis alles schön flüssig ist.

Schön aufpassen, lieber länger auf kleiner Stufe und immer wieder schön rumrühren

Alles andere zusammenrühren, und dann die flüssige Sirup-butter drauf. Wenn alles zu trocken ist noch ein Löffelchen warmes Wasser unterziehn.

Jetzt wird es ein bißchen klebrig, legt euch am besten alles bereit, 2 Blecke mit Backpapier.

Man bekommt das aber bestimmt auch mit Löffelchen hin, ich nehme halt am liebsten die Hände.

Mit dem Teelöffel kleine Portionen abstechen und mit den Händen Klößchen formen auf dem Blech kurz flach drücken. Abstand halten, weil sie doch sehr auseinander laufen.

Am Ende bei 180Grad ca.15 Minuten backen.

Die Haferkekse werden schön goldbraun, beobachtet das ein bißchen, jeder Herd ist anders.

Danach auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Ich hab keins, deswegen lege ich sie mit der Oberseite nach unten auf meinen Marmortisch und drehe sie öfter, das geht auch. Oder ich müsste mal meinen Grillrost aus dem Auto holen. Das würde auch gehen.

Viel, viel Spaß damit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s