Liebster Award

Gerade rechtzeitig zum Fest der Liebe hat mich samybee von Familiendinge für den #LiebsterAward nominiert und das hat mich volle Bude gefreut. Ich war gleich ganz aufgeregt. Samybee ist mit Familie nach Polen ausgewandert und beschreibt dort kurz und knackig ihren Familienalltag. Erfrischend zu lesen. Ja und wenn ich nicht von ihr nominiert worden wäre, dann hätte ich sie jetzt nominiert.

Also für mich gibt es aber noch andere Blogs, die ich wirklich gerne besuche.

Als erstes ist das Backpacking Irland. Als alter Wandervogel habe ich hier schon einige Tipps und Produktinfos bekommen, die man auch im Harz anwenden kann und er macht Appetit den Rucksack auf zu schnallen und los zu laufen.

Dann steh ich noch auf Olet Lucernam. Ein Blog der sich auf alles und nichts festgelegt hat und denoch übersichtlich ist. Rezepte, Gärtnern, Haushalt, Historisches, Nähen…so nette Sachen. Den mag ich.

UND Nordgeflüster. Weil ich den Norden mag. Und die Nordsee. Und so kleine Dinge, die die Welt nicht aus den Angeln heben, aber schön zu wissen sind.

Ja, das sind derzeit meine Lieblinge.

Also mein allerliebster Lieblich ist eigentlich der Blog von meinem lieben Fräulein. Aber die hat erst zwei Texte geschrieben und macht nicht mehr weiter, weil sie nicht glaubt, dass es jemanden interessieren könnte. :´-(

Und hier sind meine Fragen an euch:

Meine 11. Fragen

  1. zu welcher Tageszeit schreibst du am flüssigsten?
  2. Beschreibe deinen Schreibplatz
  3. hast du schon mal einen Text verworfen, weil du Angst vor den Reaktionen gehabt hast?
  4. Hast du dich schon mal über eine Reaktion auf einen Text geärgert
  5. Wen dein Kind (stell dir vor du hättest eins) in 3 kurzen Sätzen seine Kindheit beschreiben sollte – als erwachsene Person – welche Sätze würdest du dir wünschen
  6. Was würdest du dafür tun / oder was tust du, damit dein Kind diese Sätze auch sagen kann?
  7. Nenne ein kleines Tagesritual
  8. Für welche Musik hast du das letzte mal Geld ausgegeben?
  9. Gibt es eine verpasste Chance, die du in regelmäßigen Abständen bedauerst?
  10. Meer oder Berge?
  11. Lieblingsstadt zum leben?

 

die 11 Antworten von mir:

  1. Vor dem Blogschreiben kommt ja meist das Blogentdecken. Welcher Blog war der erste, den Du regelmäßig gelesen hast?Denkgelage von Jens König
  1. Wenn Du zwischen einem Campingurlaub auf dem Land und einer Kreuzfahrt auf dem Mittelmeer wählen müsstest, wofür würdest Du Dich warum entscheiden?Camping.

4. Wann schmückt ihr den Weihnachtsbaum?

Immer am 24.12. – also wenn ich einen habe.

5. Wann baut ihr den Weihnachtsbaum wieder ab?

Früher noch vor Silvester. Die letzten standen aber dann bis zum 6.1.

6. Was ist für Dich das Schönste am Winter?

Also wenn man eine Wohnung hat die Lichterdeko, Kerzen, Kekse, Gemütlichkeit. Schön auf dem Sofa sitzen in Decken einkuscheln und erzählen.

7. Was ist für Dich das Schlimmste am Winter?

Nicht geräumte Fahrradwege, Salz streuen (Gift für Hundepfoten) und Schmelzwasser Gematsche im Flur

8. Wie viele Tassen Kaffee brauchst Du, bis Dein Gehirn morgens anspringt? Oder was ist Deine Ersatzdroge?

Zwei.  Erst Atemübungen – dann 2 Tassen Kaffee im Bett.

9. Irgendwelche Neujahrsvorsätze zu Deinem Blog im nächsten Jahr?

Nein. Vielleicht weniger Sarkastisch sein, weil das schlecht fürs Karma ist. Aber eigentlich – nö – keine guten Vorsätze.

  1. Kannst du eine Verbindung zwischen der 42 und einem Handtuch herstellen?Dazu muss man aber gewaltiger Douglas Adams Fan sein. Alle die am 42 Tag im Jahr mit einem Handtuch rum laufen – außerhalb ihres Badezimmers sind höchstwahrscheinlich Nerds oder scheiß Hipster.
  1. Wie geht es Dir? (Die Frage steuerte die Kleine bei, nachdem mir die Fragen ausgegangen sind…)Also, jetzt gerade am 25.12.2016 um 8.44 – ich trinke gerade meine erste Tasse Kaffee, bin ich ein bißchen traurig, weil mein Weihnachten nicht so toll war und weil ich mein Mädchen so sehr vermisse, dass mein Herz ganz schwer ist. Aber der liebe Hund liegt hier so neben mir und schnarcht und ich habe keinen dicken Kopf obwohl ich gestern zu viel Wein getrunken habe – also eigentlich darf ich mich nicht beschweren – alles gut

So – ich hoffe ich bin jetzt keinem auf den Schlips getreten und habe alles richtig gemacht.

Und hier die Regeln zum #Liebster Award:

1. Bedanke dich bei der Person, die dich nominiert hat.
2. Beantworte die Fragen.
3. Denke dir 11 neue Fragen aus.
4. Und nominiere andere Blogs, die dir gefallen.
5. Informiere die nominierten Blogger!
6. Füge die Grafik für den Liebsten Award ein!
7. Schreibe die Regeln für den Liebster Award auf

Ein Gedanke zu “Liebster Award

  1. Oh, das freut mich total, dass du mitgemacht hast! Daaaaanke! Und wie immer schön zu lesen. Ich mag Deinen Schreibstil und worüber du schreibst. Das gibt andere Blickwinkel.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s