Januar im Bauwagen

Hallo alle meine Lieben. Kalt ists. Das kann ich schon vorab mal sagen.

Aber erstmal – ein gesundes, neues, glückliches 2019 wünsche ich euch allen.

sam_0779

Mein Meditationsplatz wird auch gerne von Lenny genutzt

Ich habe ja während der Raunächte meditierend und fastend in meinem Eigenheim gesessen und es war tatsächlich sehr schön und entspannend. Viele Rituale mit Rauch und Feuer wurden abgehalten, viele Mantras gesungen, eine Menge Erkenntnisse wurden erkannt und Pläne geschmiedet.

Alles in Allem war es sehr, sehr gelungen und 12 Tage ohne Essen, das war auch ok. Aber es war ja nicht nur ohne Essen, sondern auch ohne facebook, Youtube, DVDs und allem was so die Nerven belastet, ablenkt vom Eigentlichen und Unfrieden im Kopf stiftet.

Ansonsten ist nicht viel zu tun. Man versucht sich warm zu halten, ich habe Strümpfe gestrickt, Körbe geflochten, Sparschweinchen genäht, friedliche Bücher gelesen.

Man muss jeden Tag Holz rein holen und für genügend kleines Holz sorgen, damit man ein ordentliches Feuerchen im Ofen ankriegt.

Ich verbrauche derzeit – mit mich selber waschen und Geschirr und Staub (nicht im gleichen Wasser) so ca. 10 Liter täglich. Die hole ich jeden Morgen nach dem Hundegassi.

Die Toilette muss leer gemacht werden, der Aschekasten, Abwasser …das dauert maximal 10 Minuten und dann ist man fertig und kann den Rest vom Tag die Füsse hoch legen. Es sei denn man muss Arbeiten. Aber selbst das ist ok, weil es ja bei mir ein Job ist der mir enorm Spaß macht und selbst der nur ein paar Stunden in der Woche ist.

Die 5 Schüttmeter Holz die ich so eingeplant habe könnten verdammt knapp werden, da ich diesen Winter tatsächlich durchheizen muss. Es ist zwar nicht wirklich kalt, aber ein eisiger Wind weht um meine Blechdose und kühlen sie permanent runter.

Morgens sind es ca. 12 Grad, was aber noch geht.

sam_0786

Egal wie kalt oder warm, Fibie liegt am liebsten im Bett.

Natürlich heize ich nicht mit Kohle. Dieser Vorschlag kommt immer wieder. Aber ich kann nicht gegen fossile Energien demonstrieren um dann beim kleinsten, kalten Wind meine Prinzipien über Bord werfen nur weil mein Hintern kalt ist. Ne! Mach ich nicht. Außerdem kann man Kohleasche nicht kompostieren.

sam_0764Dann hat Roland hier gebaggert um ein ordentliches Stromkabel zu legen und wahrscheinlich kriegen wir hier bald eine Toilette auf den Platz.

Also, die lange Blog-Abstinenz lag nur am Digitalen Detox, der mir sehr gut getan hat.

Ansonsten geht’s ja jetzt wieder vorwärts. Ich bin gespannt auf das was kommt. Fürchte mich auch ein bißchen, aber eigentlich bin ich recht zuversichtlich.

Aber – es wird eine Menge passieren.

Ich freu mich drauf.

Bleibt dabei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s