DIY Briefpapier

Es muss nicht immer gekauftes Briefpapier sein. Ich finde es meistens langweilig immer das gleiche Briefpapier zu nutzen und ehrlich gesagt, sind manche Motive schlimmer als einfach nur weißes Papier zu nehmen.

Ich nehme meistens alles.

sam_0905Jede Zeitung wird durchsucht und zerschnippelt nach Mustern, Ornamenten, Bildern von Blumen oder Torten, Tieren oder Landschaften. Auf Flyern von Theater, Kino, Ausstellungen, In Buchkatalogen, die im Buchhandlungen rum liegen, überall findet sich buntes Material. Kostenfrei!

Man kann das dann natürlich auf weißes Papier kleben. Es scheinen fast alle einen Drucker zu Hause zu haben und dann liegt natürlich immer auch weißes Papier rum.

Man kann aber auch andere Papiere nutzen.

sam_0909

Ein Schmetterling klotzt durchs Fenster. In diesem Umschlag kam mein Hundesteuerbescheid.

Mehl oder Zuckertüten, alte Briefumschläge (auch solche mit Sichtfenster), Rückseite von Plakaten, Lieferscheinen, altes Geschenkpapier. Alte Kaffeetüten. Die Sind ja meist in Gold oder Silber, deswegen nutze ich auch um Plätzchen oder ähnliches darin zu verschenken, mit einem Permanentmaker kann man aber auch drauf schreiben.

sam_0908

Eine Kaffeetüte mit einem Bild von Klimt.

 

 

 

Briefe sind eine feine Sache. Auch wenn es immer teurer wird und man ein Smartphone schneller zur Hand hat.

Ein Brief kann man mit sich rumtragen, aufhängen, dran riechen, auf die freie Stelle eine Einkaufsliste schreiben …

Schreibt Briefe an Leute die ihr dolle mögt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s