DIY Blumen zum verschenken

Saatanhänger

Ich hatte ja diesen Sommer haufenweise Blumensamen gesammelt. Lila Mohn, Blumen die nach Bonbons riechen. Lavendel und Ringelblumen.

Ursprünglich wollte ich Seedbombs basteln, aber dann habe ich diese zauberhafte Idee gefunden und gleich ein paar Anhänger gebastelt, die sich gut an Geschenken oder am Weihnachtsbaum machen.

Man braucht dazu

eine Eierpappe und Blumensamen. Förmchen und Küchentuch.

Die Eierpappe wird in kleine Fetzen gerissen und mit Wasser zu einem Brei zermixt. Blumensamen in den Brei mischen, danach Wasser ausdrücken. Ein Küchentuch auf ein Handtuch legen, Förmchen auf das Küchentuch stellen und einen guten Löffel Papierbrei rein geben. Wasser feste ausdrücken, danach Förmchen weg ziehen.Nochmal mit Küchentuch das Wasser ausdrücken.

Nehmt nicht zu filigrane Formen. Herzen und Kreise sind ok.

Aber man kann auch mit der Hand was formen. Sie sollten nicht dicker als 0,5 cm sein.

Das wars eigentlich schon. Jetzt müssen sie nur SCHNELL trocknen. Bei mir auf der Heizung war das in ein paar Stunden erledigt.

Es darf nicht zu lange dauern, damit die Samen nicht anfangen zu keimen.

Im Frühjahr legt man dann den Anhänger einfach in die Erde und dann wachsen da Blumen. Also das ist auf jeden Fall der Plan.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s