Bratapfellikör

Hab ich schon mal gemacht, war mir aber am Ende zu aufwendig. Und ich hatte auch nicht so viele große Gläser wo man wochenlang Bratäpfel in Alkohol einlegen kann. Und ich wollte ja etwas mehr machen. Aber es geht tatsächlich auch ohne wochenlanges einlegen.

Man braucht

2 Liter Apfelsaft naturtrüb, 200g brauner Zucker, 200g weißer Zucker, 2 Vanillestangen, 2 Stangen Zimt, 2 Anis Sterne – 1 Liter Rum

Apfelsaft, Zucker und Gewürze kurz aufkochen lassen, darauf achten, dass der Zucker sich aufgelöst hat, also immer schön rumrühren.

Abkühlen lassen, Gewürze raus fischen und dann den Rum dazugeben. Alles in Flaschen füllen – fertig.

Christian und ich haben das was nicht mehr in die Flasche gepasst hat gleich in der Küche weg gesüffelt und haben es ziemlich gut gefunden.

Eine Woch später habe ich noch mal was nach machen müssen … nun gut.

Schmecken lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s