Christliche Werte?

Dieser Text ist unmittelbar nach meinem Kommentar auf einen Artikel über die Kreuze in Bayrischen Behörden entstanden. Ich muss sagen, dass mir die Kreuze tatsächlich sehr egal sind. Ich stehe dem echt neutral entgegen. In jeder Bude für Modeschmuck findet man das Kreuz. (oder einen Buddha – juckt mich auch nicht.) Ich hatte aber Anstoss daran genommen, dass einige das Kreuz als Schutzzeichen sehen, gegen den Islam und peinlicherweise dem Islam das Mittelalter zuordnen und dem „Fortschritt“ den Christenstempel aufdrücken. Und das hat mich so ein bißchen angepiept. Das hatte ich in einem Komentar geschrieben und prompt eine Reaktion bekommen – die fb recht schnell gelöscht hatte.

Deutschland ist ja ziemlich Fortschrittlich. Strom und fließendes Trinkwasser gehören zum Standard wie Telefon und TV und ein dichtes Dach über den Kopf. Frauen dürfen/ müssen auch arbeiten und seit den 70ern brauchen sie noch nicht mal ihren Ehemann um Erlaubnis bitten. Wählen dürfen wir Frauen auch, sogar auf den gleichen Wahlzetteln wie Männer, wir werden bei keiner Abstimmung ausgeschlossen. Homosexuelle, werden nicht von jedem gemocht oder akzeptiert, aber wenn man jemanden Aufgrund seiner sexuellen Orientierung jagd und zusammengeprügelt hat man mit erheblichen Konsequenzen zu rechnen. Weil die sexuelle Orientierung überall toleriert werden soll. Frauen dürfen Kopftuch oder Minirock tragen. Frauen können eine ungewollte Schwangerschaft beenden, alleine feiern gehen, Alkohol kaufen und konsumieren und rauchen und kiffen und nackt baden. Männer dürfen das natürlich auch. Wir können die Bücher lesen die wir wollen, wir kommen an alle Möglichen Filme ran. Wir müssen vielleicht mal befürchten, dass uns ein Shitstorm auf facebook überrollt, aber keiner verprügelt uns öffentlich oder schlimmeres. Ich kann mir in jedem Buchladen ein Tarot Set kaufen und beim Duft der Räucherstäbchen Karten legen, pendeln und Harry Potter lesen. Ich werde nicht eingesperrt oder sogar angezündet.

Wir sind tatsächlich also ziemlich frei. Freiheit hat natürlich immer auch ihren Preis. Aber im großen und ganzen steh ich drauf. Auf diese Entwicklung und auf diese Kultur. Ich hoffe ganz stark, dass das so bleibt. Und für die Freiheit im Sommer mit nackten Armen und Beinen rum laufen zu können, Oben Ohne baden gehen zu dürfen oder meine Entscheidungen selber zu treffen würde ich zu jeder Zeit kämpfen.

Aber die ganzen Errungenschaften und Werte haben NICHTS mit Christlichen Werten zu tun. Wir konnten uns in diese Richtung entwickeln weil Kirche und Staat nicht sooo extrem überlappen.

Und das muss auch so bleiben.

Natürlich möchte ich mich nicht von durchgeknallten Imanen belehren lassen wie ich mich als Frau wohlgefällig zu verhalten habe.

Aber auch nicht von glattrasierten, Anzug tragenden Christenmännern.

Ich schreibe, dass ich aus der Kirche ausgetreten bin, weil ich nicht an die Allmacht Gottes glaube, wenn CSU und CDU Menschen sich auf Christliche Werte Berufen und nicht sofort vom Blitz getroffen werden. Anschließend bekomme ich eine Nachricht von jemandem der „Sag ja zu Jesus“ auf seinem Profil zu stehen hat. Auf seiner Seite hetzt er auch gegen Frauen die ihre Schwangerschaft abbrechen, gegen perverse Schwule die Kinder adoptieren wollen und gegen Frauen die Karriere statt Kinder wollen.

Dieses Subjekt der christlichen Nächstenliebe hat also in meinem Profil gestöbert und wünscht nicht nur mir, sondern auch meiner Tochter und allen anderen weiblichen Familienmitgliedern, mal von Muslimen geschändet zu werden.

Wenn ich zugucken muss wie mein Kind vom Islamisten vergewaltigt wird, dann würde ich bestimmt dumm gucken, sagt er. Womit er natürlich recht hat.

Wenn mein Kind von christlichen Männern vergewaltigt wird würde ich aber auch nicht applaudieren und Gebäck reichen. Auch nicht wenn es katholische Priester wären – wobei sie ja mit 21 seit ungefähr 15 Jahren nicht mehr zur Zielgruppe gehört.

Ok, also wir sind Fortschrittlich. Aber nicht durch unsere Religion sondern trotz unserer Religion.

Natürlich möchte ich nicht islamisiert oder salamisiert werden. Aber auch nicht christianisiert.

Wenn man Panik schiebt, dass hier Moscheen gebaut, Frauen in ihren Rechten eingeschränkt werden und irgendwann Alkohol trinken unter Strafe gestellt wird, dann kann ich nicht glauben, dass es helfen soll überall Kreuze auf zu hängen. Weil Muslime sind ja keine Vampire. Ebensowenig hilft eine veraltetes von Menschen geschriebenen Buches dessen Interpretation alten, kapitalistischen, konservativen Säcken überlassen wird.

Religion und Glauben sind wichtig. Und hier haben wir zu wenig davon.

Hier rennen zu viele einfach nur unter einem Banner das mit „Ich übernehme das Denken für euch!“ beschriftet ist.

Und das führt am Ende auch nur ins tiefste Mittelalter. Da wo Frauen noch ordentlich unter die Haube gekommen sind.

PS. Das Beitragsbild zeigt den kleinen Jesus mit seiner ersten Tischlerarbeit. Ein wunderschöner Knallbunter Druck den ich früher in meinem Flur hängen hatte. Hatte ich mal von meiner Oma bekommen.

5 Gedanken zu “Christliche Werte?

  1. Finde deinen Beitrag zu dem Thema sehr gut! Lese gerade „Frauen und Macht“ – und denke daher, dass man lieber erstmal vor der eigenen Tür kehren sollte, bevor man bei anderen Kulturen anfängt. Gerade die letzten Diskussionen über das Recht auf Informationen zum Schwangerschaftsabbruch geben hier zu denken.

    Gefällt 2 Personen

  2. Wo darf ich unterschreiben?

    Weißt Du, was ich ganz toll fände? Wenn jemand mal die Trennung von Staat und Kirche ins Grundgesetz schreiben würde. DAS wäre doch mal was *hach*

    Gefällt 2 Personen

  3. HeyTanja….
    Einfach TOP geschrieben und formuliert!!! Diese Form des Denkens zu diesem Thema gefällt mir 1 zu 1 super GUT!!!

    Gefällt 2 Personen

Schreibe eine Antwort zu portapatetcormagis x

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s