GEZahlt hab ich schon mal.

Am Anfang des Jahres 2015, kam ein Schreiben der GEZ wo man eine Menge Geld von mir verlangte, Aufgrund eines Gesetzes, dass schon über ein Jahr Gültigkeit hätte.

Ich redete mit Kollegen, die alle einen fetten Flachbildschirm ihr eigen nennen, die hatten das Schreiben auch bekommen und bezahlten mit den Worten „Naja, ist ja lange genug gut gegangen“ zähneknirschend über 300€. Ich, eingeschüchtert durch die Drohungen mein Mietkonto zu pfänden, auch.

Nachts lag ich wach, weil ich mich so geärgert habe. Ich hatte keinen Fernseher und kein Radio, noch nie besessen. Und deswegen kam ich mir vor wie beraubt. Als hätten mich Wegelagerer überfallen oder Raubritter ausgenommen. Und dann kam man mir an der Hotline richtig blöd, weil ich monatlich und nicht alle drei Monate bezahlen wollte.

Ich fing dann an bei einer Freundin, die schon immer fleißig GEZ zahlte mich durch das Programm, auf das ich nun ein Anrecht hatte, zu zappen.

Am Tag darauf habe ich ein Schreiben fertig gemacht, wo ich mein bezahltes Geld zurück forderte und auch darauf hinwies, dass sie ihren Anspruch mit Schreiben nicht durchsetzen werden. Da muss wohl jemand vorbei kommen.

Man schickte mir auch Zettel, wo aufgeführt wurde, für was das Geld verbraucht wird. Ein sehr großer Posten war „Sonstiges“ und 5% geht für Werbung drauf. Wozu man noch Werbung machen muss, wenn dafür gezahlt werden soll, egal wer den Mist einschaltet, würde mich schon interessieren. Und Sonstiges konnte oder wollte man mir nicht näher erläutern.

Auf meinen Vorschlag ist man nicht eingegangen.

Ich bezahle sehr gerne einen „Kulturbeitrag“ der z.B. auch kleinen Theatern oder Lichtspielhäusern zur Verfügung gestellt wird.

Oder wenn ich als Zahler auch aktiv am Programm teil nehmen könnte.

Ich stell mir das so vor. Es gibt z.B. eine Umfrage „Wie viel darf von eurem Geld für die WM Übertragung ausgegeben werden?“ und man kann sich dann auf seiner Seite einloggen und es gibt Buttons zum wählen 1000€, 10000€, 100000€ oder 1000000€ und alle die, die bezahlen, aber nicht gewählt haben, werden für den geringsten Betrag eingeschrieben, weil die sich ja offensichtlich gar nicht dafür interessieren und dann kann man womöglich davon ausgehen, dass ziemlich viel gespart werden würde.

Oder ich würde gerne über die Gehälter Bescheid wissen. Für mich ist nämlich nicht ersichtlich, warum ein Intendant oder eine Intendantin eines Kanals oder Programms, dass von einer verschwindend geringen Menge geguckt wird, um ein vielfaches mehr verdienen soll als z.B. unser Hausmeister, der immer für alle da ist, alles kann und alles tut, schnell und kompetent von früh morgens bis Abends und manchmal am Wochenende arbeitet, ohne je die Chance zu haben auf die Kanaren zu fliegen oder bei einer Echo Verleihung dabei zu sein.

Es ist so absurd. Ich habe mit so vielen Menschen zusammen gearbeitet, die Mindestlohn bekommen haben. Und die werden gezwungen einem Claus Kleber die Gage zu zahlen. Der sich über alle Lustig macht, die das mit der totalen Überwachung nicht so toll finden, Tipp nicht wollen oder gerne mit altmodischem und unpraktischen Bargeld bezahlen möchten. Sie bezahlen die Gage für sehr reiche Menschen, die in Talkshows ihre persönliche Meinung kund tun dürfen, ob sie nun Ahnung haben oder nicht. Also ich mag Joko und Klaas. Das liebe Fräulein hat mir endlos viele Videos gezeigt, wo ich mich kaputt gelacht habe. Wie sie voll peinliche Sachen machen. Ganz viel unter der Gürtellinie. Also, wer sich vor laufender Kamera einen frittierten Snickers einpfeifft, oder sich sinnlos betrinkt, oder seine Stirn mit einer Salzlösung vollpumpen lässt, damit es aussieht als hätte er sich einen Beagle implantiert, der darf sich natürlich auch zu politischen Themen äußern. Und als gelernter Friseur hat er ja auch alle Kompetenz dazu. Ich mag den Typen. Aber ich möchte nicht seine Gage bezahlen. Ich möchte, dass es ihm gut geht, er glücklich und gesund ist. Aber ich muss ihn nicht sehen. So geht es mir übrigens bei allen Promis.

Bei allen Gesprächen über GEZ bekomme ich immer den einen Vorwurf – es geht um die freie Presse. Und ohne meine Gebühren ist kein unabhängiger Journalismus möglich.

Dazu nur eins – WOLLT IHR MICH VERARSCHEN???

Ich finde unsere Presse nicht unabhängig. Die Linken flennen rum, dass alle auf dem rechten Auge Blind sind. Die Rechten flennen rum, dass Anschläge von Linken heroisiert werden. Aber ich denke immer, die Wirtschaft hat alle in der Hand. Ein bißchen Kritik wird zugelassen, weil die Menschen ja nicht auf den Kopf gefallen sind, aber alles schön gesteuert und als Kabarett/ Clownerie verkauft.

Und dann kommt der nächste und sagt „Aha, du willst keine GEZ bezahlen, genau wie Frauke Petry. Bist wohl rechts offen.“ Das hat mich ein bißchen sprachlos gemacht. Das ist so dumm, da fällt mir nichts schlagfertiges dazu ein. Das ist genau das selbe Niveau, wie „Aha, du bist Vegetarier. War Adolf Hitler auch.“

In ganz Europa wird Fernsehen geguckt. Es gibt Game Shows, oder Musiksendungen. Wie schaffen die das ohne GEZ? Um mich politisch zu informieren würde auch ein Sender reichen. Ich brauche kein Forsthaus Falkenau. Ich brauche keine drei überbezahlte Journalisten die zur Olympiade übers Tontauben schießen eine Sondersendung machen oder einen Theater Kanal. Und wer das möchte, der kann dafür bezahlen. Und wenn es keiner möchte, dann ist das halt mal so. Ich kann doch auch nicht heulen, wenn keiner meine Romane lesen möchte und die Menschen zwingen sie trotzdem zu kaufen.

Und ich werde nicht bezahlen. Und ich habe auch nichts zum pfänden. Man kann mir nichts weg nehmen. Und man wird mir auch nicht die Notwendigkeit dieser Gebühren eintrichtern können.

Und nachdem ich vor ein paar Tagen gelesen habe, dass die Gelder bei den öffentlich rechtlichen so knapp sind, weil die Herrschaften noch eine Pension, unabhängig von der staatlichen Rente kassieren, die Höher ist als meine Rente je gewesen wäre, auch wenn ich bis zu meinem 73. durchgearbeitet hätte, werde ich noch mehr nichts bezahlen.

Und wenn ich wieder in Deutschland bin, wird es nicht lange dauern und es kommt wieder ein Brief wo ein ziemlich hoher Betrag von mir verlangt wird. Und diesmal werde ich dann einfach den Link zu diesem Text hier verschicken. Ich denke das hat den selben Effekt wie meine langen Briefe. Aber ich bin schneller fertig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s